ORBIT e.V.

The biowaste-programme of the german environ-mental foundation - Results, conclusion and perspectives

0
- By: , , ,

Courtesy of ORBIT e.V.

The biowaste programme of the German Environmental Foundation was started in 1995. Since its beginning 55 projects were supported with more than 32 Mio DM (ca. 16 Mio EURO) focussing the following sectors: i) development and application of new compost-based products; ii) reduction of pollutants and higher effective pre-sorting of extraneous materials; iii) innovative technologies of biowaste treatment; and iv) ecological and economical evaluation of biowaste treatment procedures. The results of several projects were presented on a symposium in November 1998. As a consequence of the results obtained until the beginning of 1998, a second announcement of the programme was published in summer 1998. This announcement was worked out in co-operation with scientists, administrative experts and practitioners as well. Priority was given to projects with innovative attempts leading to know-how-transfers between researchers and those who shall use the new productsand/or techniques. Focus was laid on the application of new biowaste based substrates in agriculture and horticulture. Meanwhile the first projects of the second announcement have been started and it will be possible, to give an overview about these activities. Finally the perspectives of the biowaste programme will be explained with regard to the actual guidelines of the German Environmental Foundation.

Das Programm für Bioabfälle der Deutschen Bundesstiftung Umwelt wurde 1995 gestartet. Seit dem Beginn wurden 55 Projekte mit mehr als 32 Mio DM (ca. 16 Mio EURO) unterstützt. Dabei konzentrierte man sich besonders auf folgende Gebiete: i) Entwicklung und Verwendung von neuen Produkten auf Kompostbasis,; ii) Verringerung von Schadstoffen und höhere Effektivität bei der Vorsortierung von externen Materialien; iii) Innovative Technologien für die Verwertung von Bioabfällen; and iv) Ökologische und ökonomische Untersuchung der Verwertungsverfahren von Bioabfällen. Die Ergebnisse verschiedener Projekte wurden auf einem Symposium im November 1998 vorgestellt. Als Konsequenz aus den bis Anfang 1998 erhaltenen Ergebnissen wurde im Sommer 1998 eine zweite Fassung des Programms veröffentlicht. Diese Fassung wurde in Kooperation mit Wissenschaftlern, Verwaltungsexperten und Praktikern ausgearbeitet. Man gab dabei den Projekten mit innovativen Versuchsans ätzen Vorrang, da diese zu einem Know-How-Austausch zwischen Forschern und Anwendern der neuen Produkte und/oder Techniken führen. Ein Schwerpunkt wurde dabei auf die Verwendung der neuen Substrate auf Bioabfall-Basis in der Landwirtschaft und im Gartenbau gelegt. In der Zwischenzeit wurden die ersten Projekte der zweiten Programmfassung gestartet. Daher ist es möglich, einen Überblick über die durchgef ührten Aktivitäten zu geben. Abschließend werden die Perspektiven des Programms für Bioabfälle unter Berücksichtigung der aktuellen Richtlinien der Deutschen Bundesstiftung Umwelt erläutert.

Customer comments

No comments were found for The biowaste-programme of the german environ-mental foundation - Results, conclusion and perspectives. Be the first to comment!